Informationen zum Coronavirus

Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die geänderten Fassungen treten am Mittwoch, den 27. Mai 2020 bzw. Dienstag, den 02. Juni 2020 in Kraft und sehen einige Lockerungen bei den bisher geltenden Regelungen vor. Maskenpflicht, Abstandsgebot und einige Kontaktbeschränkungen bleiben bestehen.
Weitere Informationen finden Sie unter "Mehr erfahren" oder unter Rathaus & Service - Coronavirus.

  
 

Freiwillige Feuerwehr: Gemeinde Steinheim

Seitenbereiche

Herzliche Willkommen
Herzliche Willkommen
Herzliche Willkommen
Herzliche Willkommen
Aktuelle Sprache: DeutschWechsel zur Webseite auf Französisch

Hauptbereich

Freiwillige Feuerwehr

Die Gemeinde Steinheim am Albuch verfügt schon seit über 150 Jahre über eine Freiwillige Feuerwehr. Die Feuerwehr ist in der Gemeinde für den Brand- und Katastrophenschutz zuständig, auch für das gesellschaftliche Leben im Ort spielt diese Einrichtung eine wichtige Rolle.  In den drei Einsatzabteilungen: Steinheim, Söhnstetten und Sontheim im Stubental engagieren sich mehr als 110 Frauen und Männer ehrenamtlich.

Neben den drei Gerätehäusern verfügt die Feuerwehr über acht Fahrzeuge, zwei Anhänger und ein Fahrzeug vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz. Im Rhythmus von alle 14 Tage, werden die Einsatzkräfte im Rahmen von Übungs- und Ausbildungsdienste sowie verschiedene Einsatzübungen für den Ernstfall geschult.

Seit dem Jahr 2012 verfügt die Steinheimer Wehr über eine sogenannte Absturzsicherungsgruppe, mit speziellen Geräten können Personen aus großer Höhe oder aus Tiefe z.B. Schächte gesichert und gerettet werden.

Die Jugendfeuerwehr besteht seit über 25 Jahre. Die Jungs und Mädchen im alter zwischen 10 und 17 Jahre werden bei den Übungsabende das feuerwehrtechnische wissen vermittelt. Neben den theoretischen und praktischen Übungen finden Grill- und Kegelabende sowie eine Ferienfreizeit im Rahmen eines Zeltlagers statt. Bei Wettkämpfen auf Landkreisebene war die Jugendfeuerwehr schon mehrfach erfolgreich.

Ca. 50 Einsätze haben die Feuerwehrabteilungen im Jahr zu bewältigen.  

Um Ihnen ein genaueres Bild die Arbeit der Feuerwehr geben zu können, lohnt sich ein Besuch auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Steinheim am Albuch.

Kommandant
Ulrich Weiler
Mühlweg 2
89555 Steinheim
Telefonnummer: 07329 7165

Abteilungskommandant Steinheim
Timo Neukamm
Mörikestraße 12
89555 Steinheim
Telefonnummer: 07329 920838

Abteilungskommandant Söhnstetten
Jochen Göggelmann
Hohe Straße 4
89555 Steinheim-Söhnstetten
Telefonnummer: 07323 9688610

Abteilungskommandant Sontheim
Jörg Bosch
Steinheimer Straße 3
89555 Steinheim
Telefonnummer: 07329 2202056

Aktuelles

Information der Feuerwehren im Landkreis Heidenheim zum Coronavirus SARS-CoV-2

Für die Feuerwehren im Kreis Heidenheim gelten seit geraumer Zeit umfangreiche Maßnahmen, die sich durch die Ausbreitung des Coronavirus ergeben haben.

Unter anderem sind dies

  • Erweiterte Hygiene- und Schutzmaßnahmen
  • Aussetzung des Übungs- und Ausbildungsbetriebes
  • Aussetzung von Versammlungen und Zusammenkünften

Die Maßnahmen sind in erster Linie Vorkehrungen, die das Sicherheits- und Hilfeleistungsnetzwerk schützen und die Einsatzfähigkeit der Feuerwehren sicherstellen.

Primär soll durch die Maßnahmen erreicht werden, mögliche Infektionsketten innerhalb der dezentralen Feuerwehrstrukturen zu unterbinden und eine Verbreitung auf die Gesamtorganisation der Feuerwehren zu verhindern.

 

Die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren bleibt bestehen! Im Notfall

Weitere Informationen und Wissenswertes rund um die Freiwillige Feuerwehr

Infobereiche

Highlights

Meteorkrater – Museum

Vor etwa 15 Millionen Jahren entstand durch den Einschlag eines Meteoriten das Steinheimer Becken – der heute wohl besterhaltene und prägnanteste Meteoritenkrater mit Zentralkegel.

Heimatstube auf dem Klosterhof

Pflege von Brauchtum, Vorführungen alter Handwerkstechniken und die Bewahrung von Ausstellungsstücken aus früherer Zeit sind die Aufgaben des Heimatvereins Steinheim e. V.

Interaktiver Wentallehrpfad

Die bizarren Dolomitfelsen, von einem einstigen Flusslauf geformt, machten ein Trockental im Gemeindegebiet im Laufe der Jahrhunderte zum sagenumwobenen Wental. Seit dem Jahr 2010 führt der interaktive Wentallehrpfad von Steinheim aus durch das Wental bis zum Landhotel Wental, das sich bereits auf der Gemarkung Essingen befindet.

Gemeindewald

Steinheim hat einen sehr großen Wald, die Wälder der Gemarkung Steinheim zählen zum Albuch, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet der Schwäbischen Alb.