50 Jahre Eingemeindungsvertrag

Am 29.11.1970 wurde der Eingemeindungsvertrag der Gemeinde Söhnstetten in die Gemeinde Steinheim beschlossen. Für die damals selbstständige Gemeinde Söhnstetten ein großer Schritt, die Selbststädigkeit aufzugeben. Das Jubiläum hätte eine breite Öffentlichkeit verdient. Das ist aber derzeit nicht möglich. Ohne an das Ereignnis von vor 50 Jahren zu erinnen, soll der Tag jedoch nicht verstrichen werden. Der Festakt fand daher am Sonntag, 29.11.2020 in kleinem Kreise ohne die Öffentlichkeit in der Seeberghalle statt.
Unter "Mehr erfahren" können Sie sich die Aufzeichnung der Veranstaltung ansehen.

 

Abfall: Gemeinde Steinheim

Seitenbereiche

Herzliche Willkommen
Herzliche Willkommen
Herzliche Willkommen
Herzliche Willkommen
Aktuelle Sprache: DeutschWechsel zur Webseite auf Französisch

Hauptbereich

Kreisabfallwirtschaftsbetrieb Heidenheim

Der Kreisabfallwirtschaftsbetrieb Heidenheim ist dem Landkreis Heidenheim zugehörig. Dieser ist für die Sammlung, Entsorgung, Verwertung und Vermarktung von Abfällen und Wertstoffen verantwortlich.

Der Kreisabfallwirtschaftsbetrieb Heidenheim betreibt ein Bioabfallkompostwerk, Bodenaushub- und Bauschuttdeponien, eine Problemstoffsammelstelle, siebzehn Wertstoff-Zentren und ist Miteigentümer eines Müllheizkraftwerks.

Unter der Homepage des Kreisabfallwirtschaftsbetrieb Heidenheim finden Sie weitere Informationen.

 

Abfuhrtermine Steinheim

Abfuhrtermine Söhnstetten

Abfuhrtermine Sontheim

Infobereiche

Highlights

Meteorkrater – Museum

Vor etwa 15 Millionen Jahren entstand durch den Einschlag eines Meteoriten das Steinheimer Becken – der heute wohl besterhaltene und prägnanteste Meteoritenkrater mit Zentralkegel.

Heimatstube auf dem Klosterhof

Pflege von Brauchtum, Vorführungen alter Handwerkstechniken und die Bewahrung von Ausstellungsstücken aus früherer Zeit sind die Aufgaben des Heimatvereins Steinheim e. V.

Interaktiver Wentallehrpfad

Die bizarren Dolomitfelsen, von einem einstigen Flusslauf geformt, machten ein Trockental im Gemeindegebiet im Laufe der Jahrhunderte zum sagenumwobenen Wental. Seit dem Jahr 2010 führt der interaktive Wentallehrpfad von Steinheim aus durch das Wental bis zum Landhotel Wental, das sich bereits auf der Gemarkung Essingen befindet.

Gemeindewald

Steinheim hat einen sehr großen Wald, die Wälder der Gemarkung Steinheim zählen zum Albuch, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet der Schwäbischen Alb.