Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Die neue Corona-Verordnung des Landes gilt ab dem 06. August. Die Geltungsdauer wird bis zum 30. September 2020 verlängert.
Weitere Informationen finden Sie unter "Mehr erfahren" oder unter Rathaus & Service - Coronavirus.

  
 

Aktuelles: Gemeinde Steinheim

Seitenbereiche

Herzliche Willkommen
Herzliche Willkommen
Herzliche Willkommen
Herzliche Willkommen
Aktuelle Sprache: DeutschWechsel zur Webseite auf Französisch

Hauptbereich

Wasserabrechnung und reduzierter Mehrwertsteuersatz

Artikel vom 20.07.2020

Wasserabrechnung und reduzierter Mehrwertsteuersatz

Die befristete Absenkung des ermäßigten Mehrwertsteuersatzes von 7% auf 5% für den Zeitraum 01.07.2020 bis 31.12.2020 wirkt sich auch auf die Abrechnung der Wassergebühr aus.

Da wir in den letzten Tagen vermehrt Anfragen zu diesem Thema erhalten haben, möchten wir auf folgendes hinweisen:

1. Die Lieferung von Wasser gilt umsatzsteuerrechtlich erst mit Ablauf des jeweiligen Ablesezeitraums als ausgeführt. Da sich der aktuelle Ablesezeitraum vom 01.01.2020 – 31.12.2020 erstreckt, entsteht die Umsatzsteuer auf die gesamte Jahresverbrauchsgebühr mit Ablauf des 31.12.2020. Folglich wird der abgesenkte Steuersatz von 5% auf die gesamte Verbrauchsgebühr 2020 in Rechnung gestellt.

2. Eine Zwischenablesung oder ein Schätzung des Zählerstands zum 30.06.2020 ist nicht erforderlich.

3. Die Abschlagszahlungen auf die Verbrauchsgebühr, die den bis 30.06.2020 gültigen Steuersatz von 7% enthalten, werden nach wie vor in gleicher Höhe geleistet. Die Korrektur der Netto-Beträge und der Steuerbeträge erfolgt bei der Endabrechnung und wird separat auf der Rechnung ausgewiesen.

 

Für zusätzliche Auskünfte können Sie sich gerne an Frau Junginger (07329/9606-35) wenden.

Infobereiche

Highlights

Meteorkrater – Museum

Vor etwa 15 Millionen Jahren entstand durch den Einschlag eines Meteoriten das Steinheimer Becken – der heute wohl besterhaltene und prägnanteste Meteoritenkrater mit Zentralkegel.

Heimatstube auf dem Klosterhof

Pflege von Brauchtum, Vorführungen alter Handwerkstechniken und die Bewahrung von Ausstellungsstücken aus früherer Zeit sind die Aufgaben des Heimatvereins Steinheim e. V.

Interaktiver Wentallehrpfad

Die bizarren Dolomitfelsen, von einem einstigen Flusslauf geformt, machten ein Trockental im Gemeindegebiet im Laufe der Jahrhunderte zum sagenumwobenen Wental. Seit dem Jahr 2010 führt der interaktive Wentallehrpfad von Steinheim aus durch das Wental bis zum Landhotel Wental, das sich bereits auf der Gemarkung Essingen befindet.

Gemeindewald

Steinheim hat einen sehr großen Wald, die Wälder der Gemarkung Steinheim zählen zum Albuch, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet der Schwäbischen Alb.