Informationen zum Coronavirus

Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die geänderten Fassungen treten am Mittwoch, den 27. Mai 2020 bzw. Dienstag, den 02. Juni 2020 in Kraft und sehen einige Lockerungen bei den bisher geltenden Regelungen vor. Maskenpflicht, Abstandsgebot und einige Kontaktbeschränkungen bleiben bestehen.
Weitere Informationen finden Sie unter "Mehr erfahren" oder unter Rathaus & Service - Coronavirus.

  
 

Bereitschaftsdienste: Gemeinde Steinheim

Seitenbereiche

Herzliche Willkommen
Herzliche Willkommen
Herzliche Willkommen
Herzliche Willkommen
Aktuelle Sprache: DeutschWechsel zur Webseite auf Französisch

Hauptbereich

Bereitschaftsdienste

Den diensthabenden Arzt
erreichen Sie an Wochenenden und Feiertagen (durchgehend 24 Stunden), sowie
Montag von 18.00 bis 8.00 Uhr
Dienstag von 18.00 bis 8.00 Uhr
Mittwoch von 12.00 bis 8.00 Uhr
Donnerstag von 18.00 bis 8.00 Uhr
Freitag von 16.00 bis 8.00 Uhr
immer unter 116 117

Die ärztliche Notfallpraxis
erreichen Sie während deren Öffnungszeiten
Montag von 19.00 bis 22.00 Uhr
Dienstag von 19.00 bis 22.00 Uhr
Mittwoch von 15.00 bis 22.00 Uhr
Donnerstag von 19.00 bis 22.00 Uhr
Freitag von 17.00 bis 22.00 Uhr
Samstag von 8.00 bis 22.00 Uhr
Sonntag von 8.00 bis 22.00 Uhr
Feiertag von 8.00 bis 22.00 Uhr

Sie befindet sich im Eingangsbereich des Klinikums Heidenheim
Schlosshausstraße 100
89522 Heidenheim
(roter Eingang auf der linken Seite)

 

Ärzte in Steinheim am Albuch

Praxis Albuchstraße Dres. Sandfort/Heintzen
Albuchstraße 23
89555 Steinheim
07329 280
GemeinschaftspraxisDres. Ströhle/Haug-Keck
Hirschstraße 18
89555 Steinheim
07329 263
 

Infobereiche

Highlights

Meteorkrater – Museum

Vor etwa 15 Millionen Jahren entstand durch den Einschlag eines Meteoriten das Steinheimer Becken – der heute wohl besterhaltene und prägnanteste Meteoritenkrater mit Zentralkegel.

Heimatstube auf dem Klosterhof

Pflege von Brauchtum, Vorführungen alter Handwerkstechniken und die Bewahrung von Ausstellungsstücken aus früherer Zeit sind die Aufgaben des Heimatvereins Steinheim e. V.

Interaktiver Wentallehrpfad

Die bizarren Dolomitfelsen, von einem einstigen Flusslauf geformt, machten ein Trockental im Gemeindegebiet im Laufe der Jahrhunderte zum sagenumwobenen Wental. Seit dem Jahr 2010 führt der interaktive Wentallehrpfad von Steinheim aus durch das Wental bis zum Landhotel Wental, das sich bereits auf der Gemarkung Essingen befindet.

Gemeindewald

Steinheim hat einen sehr großen Wald, die Wälder der Gemarkung Steinheim zählen zum Albuch, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet der Schwäbischen Alb.