Informationen zum Coronavirus

Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die geänderten Fassungen treten am Mittwoch, den 27. Mai 2020 bzw. Dienstag, den 02. Juni 2020 in Kraft und sehen einige Lockerungen bei den bisher geltenden Regelungen vor. Maskenpflicht, Abstandsgebot und einige Kontaktbeschränkungen bleiben bestehen.
Weitere Informationen finden Sie unter "Mehr erfahren" oder unter Rathaus & Service - Coronavirus.

  
 

Olgakindergarten: Gemeinde Steinheim

Seitenbereiche

Herzliche Willkommen
Herzliche Willkommen
Herzliche Willkommen
Herzliche Willkommen
Aktuelle Sprache: DeutschWechsel zur Webseite auf Französisch

Hauptbereich

Olgakindergarten

In unserem dreigruppigen Kindergarten erschließen sich die Kinder ihre Umwelt aktiv, sie nehmen mit allen Sinnen wahr, erkennen Sinnzusammenhänge und finden in wachsender Selbständigkeit Problemlösungen und Möglichkeiten des sozialen Handelns…

Solange Kinder klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln,
wenn sie älter geworden sind, gib ihnen Flügel.
aus Indien

 

Durch eine liebevolle Begleitung und Rituale im Alltag lernen die Kinder im Olgakindergarten, zu einer sozialen Gemeinschaft zusammenzuwachsen, in der sie sich wohlfühlen, Verantwortung für sich selbst, andere und ihre Umwelt übernehmen, Toleranz und Achtung des Anderen erfahren und üben, sowie die eigenen Interessen und Bedürfnisse vertreten.

Hilf mir es selbst zu tun!
Maria Montessori

Vielfältiges, individuelles, anschauliches, sinnvolles und ganzheitliches Lernen ermöglicht den Kindern sich selbst, ihr Gegenüber und ihre Umgebung zu erfahren. Sie erlangen Sicherheit, Selbständigkeit und ein Wir-Gefühl, wodurch sie ihre eigenen Stärken entwickeln und ausbauen. So werden sie gestärkt für Ihren Lebens- und Bildungsweg.

Eine freundschaftliche, liebevolle und respektvolle Beziehung zwischen Ihren Kindern und den Erziehern lässt Vertrauen entstehen.

Wir schaffen Situationen, in denen Kinder be-greifen, er-leben und lern- sowie lebens- wichtige Erfahrungen sammeln. Darum sind wir gerne Arrangeur der Lernumgebung und Bezugsperson, die unterstützt, anregt und weiterführt.

Wir bieten

  • Eine Altersgemischte Gruppe für 2-4-jährigen Kindern
  • Zwei Gruppen für 3-6-jährige Kinder
  • Feste Gruppenstruktur mit Teilöffnung im Freispiel
  • Verlängerte Öffnungszeiten
  • Vor- und Nachmittagsbetreuung
  • Spiel als Grundlage des Lernens
  • Aktives Lernen durch Selbsttätigkeit, vielfältige Impulse und Anregungen
  • Lernen in allen Entwicklungsbereichen
  • Persönlichkeitsförderung und Begleitung auf dem Weg zur Gemeinschaftsfähigkeit
  • Sicherheit, Verlässlichkeit, Rituale und Struktur
  • Erziehungspartnerschaft und Mitarbeit der Eltern im Elternbeirat, Förderverein oder als Koch- und Lesepaten
  • Regelmäßige Entwicklungsgespräche
  • durch unsere pädagogischen Fachkräfte verlässliche Vorbilder in Bezug auf unsere Werte, Worte und Handlungen
  • Verlässliche Kooperation mit anderen Institutionen als Teil der Gemeinde

Regelmäßige Angebote

  • Turntag und Frühsport
  • Naturtag (Wald, Spaziergang…)
  • Kochtag
  • Vorschularbeit
  • Bildungshaus in Kooperation mit der Hillerschule
  • Bei Bedarf Sprachförderung
  • Feste im Jahreslauf (z.B. Sommerfest, Adventsstunde, Ostern…)

Feste Elemente im Tageslauf

  • Freispiel
  • Morgenkreis mit Singen, Bewegen und Sprechen
  • Gemeinsames Essen mit Tischgebet
  • pädagogisches Angebot in den verschiedenen Entwicklungsfeldern
  • Zeit im Außenbereich des Kindergartens

Öffnungszeiten

1. Zwei Gruppen mit jeweils Regel- und verlängerten Öffnungszeiten (für Kinder ab 3 Jahren)

Montag – Donnerstag: 08.00 – 12.30 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
Freitag: 08.00 – 12.30 Uhr
Montag - Freitag: 07.00 – 13.00 Uhr
oder
Montag – Donnerstag: 07.30 – 12.30 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
Freitag: 07.30 – 12.30 Uhr

Zusätzlich sind bei der verlängerten Öffnungszeit (7.00 -13.00) zwei Nachhmittage buchbar.

2. Altersgemischte Gruppe mit Regel- oder verlängerter Öffnungszeit

Montag – Donnerstag:  08.00 – 12.30 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
Freitag: 08.00 – 12.30 Uhr                                 
oder   
Montag – Freitag: 07.00 – 13.00 Uhr
oder   
Montag Donnerstag: 07.30 – 12.30 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
Freitag: 07.30 – 12.30 Uhr

Infobereiche

Highlights

Meteorkrater – Museum

Vor etwa 15 Millionen Jahren entstand durch den Einschlag eines Meteoriten das Steinheimer Becken – der heute wohl besterhaltene und prägnanteste Meteoritenkrater mit Zentralkegel.

Heimatstube auf dem Klosterhof

Pflege von Brauchtum, Vorführungen alter Handwerkstechniken und die Bewahrung von Ausstellungsstücken aus früherer Zeit sind die Aufgaben des Heimatvereins Steinheim e. V.

Interaktiver Wentallehrpfad

Die bizarren Dolomitfelsen, von einem einstigen Flusslauf geformt, machten ein Trockental im Gemeindegebiet im Laufe der Jahrhunderte zum sagenumwobenen Wental. Seit dem Jahr 2010 führt der interaktive Wentallehrpfad von Steinheim aus durch das Wental bis zum Landhotel Wental, das sich bereits auf der Gemarkung Essingen befindet.

Gemeindewald

Steinheim hat einen sehr großen Wald, die Wälder der Gemarkung Steinheim zählen zum Albuch, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet der Schwäbischen Alb.