Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Die neue Corona-Verordnung des Landes gilt ab dem 06. August. Die Geltungsdauer wird bis zum 30. September 2020 verlängert.
Weitere Informationen finden Sie unter "Mehr erfahren" oder unter Rathaus & Service - Coronavirus.

  
 

Musikschule: Gemeinde Steinheim

Seitenbereiche

Herzliche Willkommen
Herzliche Willkommen
Herzliche Willkommen
Herzliche Willkommen
Aktuelle Sprache: DeutschWechsel zur Webseite auf Französisch

Hauptbereich

Präsenzunterricht ist wieder möglich

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

mit der neuen Verordnung des Kultusministeriums vom 21. Mai 2020, ist es seit Freitag, 22. Mai 2020 der Musikschule gestattet auch für Blasinstrumente und Gesang Präsenzunterricht zu erteilen. Auch Gruppenunterricht ist unter bestimmten Auflagen wieder möglich. Dies erfolgt unter streng festgelegten Hygiene- und Distanzbedingungen. Nachfolgend die wichtigsten Lockerungen in der Übersicht.

Präsenzunterricht ist wieder möglich:

1. im Einzelunterricht und im Kleingruppenunterricht (max. 10 Personen inkl. Lehrkraft) in den Fachgruppen Streichinstrumente, Zupfinstrumente, Klavier und Schlagzeug

2. im Einzelunterricht und im Kleingruppenunterricht (max. 5 Personen inkl. Lehrkraft) in den Fachgruppen Holzblasinstrumente und Blechblasinstrumente

3. als Einzelunterricht im Fach Gesang (max. 2 Personen inkl. Lehrkraft)

Einige Lehrkräfte aus den Fachbereichen Blasinstrumente und Gesang haben bereits zum 25. Mai den Präsentunterricht wieder aufgenommen. Nach den Pfingstferien starten weitere Lehrkräfte mit dem Präsenzunterricht. Zudem nehmen wir den Präsenzunterricht in der Musikalischen Früherziehung und den Ensembles und Orchestern wieder auf, dies erfolgt in kleineren Gruppen. Keine Freigabe haben wir für unseren Chor.

Falls Schüler/innen einer Risikogruppe angehören und nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können, möchten wir Sie bitten, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Die Lehrkräfte werden in diesen Fällen weiterhin Digitalunterricht ermöglichen.

Die Musikschule hat ein Hygienekonzept erstellt, das für Lehrkräfte, Schüler und Eltern verbindlich ist.

Den „Hygieneplan für die Musikschule Steinheim am Albuch anlässlich der Corona-Pandemie“ und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Gemeinde Steinheim am Albuch www.steinheim.com unter Musikschule. Er hängt zudem im Infobereich der Musikschule aus und kann auf Wunsch per E-Mail zugesandt werden.

Das Sekretariat der Musikschule ist regelmäßig besetzt. Wenn Sie Fragen haben, erreichen Sie uns am besten per E-Mail steinheim.musikschule@t-online.de oder Tel. Telefonnummer: 07329 9203869 oder Telefonnummer: 07329 921883.

Unser wichtigstes Anliegen bleibt es auch weiterhin, durch die von uns getroffenen Maßnahmen bestmöglich für die Sicherheit unserer Schüler/innen und auch der Lehrkräfte zu sorgen.

 

Herzliche Grüße

Günter Flumm

Musikschulleiter

 

Hygieneplan für die Musikschule Steinheim am Albuch vom 07. Mai 2020

Hier finden Sie den Hygieneplan als PDF-Datei zum Download.

Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs in der Musikschule Steinheim

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Neubewertung der Situation durch die Politik am Dienstag, 05. Mai 2020 ermöglicht für einige Branchen und Bereiche weitere Lockerungen.

Ab dem 06. Mai 2020 ist somit ein eingeschränkter Unterrichtsbetrieb an den Musikschulen des Landes wieder zugelassen. Auch an unserer Musikschule wird ab dem 06. Mai 2020 wieder ein Präsenzunterricht in den Räumen der Musikschule stattfinden. In diesem ersten Schritt erfolgt dies in den Instrumentalfächern im Einzelunterricht an Streich-, Zupf- und Tasten- sowie Schlaginstrumenten. Des Weiteren umfasst die Regelung den Unterricht in Musiktheorie, Komposition und in Fächern zur Berufs- und Studienvorbereitung. Weiterhin ausgeschlossen ist der Unterricht an Blasinstrumenten und Gesang, da hier aufgrund der erhöhten Abgabe verbrauchter Atemluft von einer erhöhten Infektionsgefahr durch Tröpfcheninfektion und Aerosole auszugehen ist (laut Veröffentlichung des Kultusministeriums). 

Start erfolgt unter Auflagen im Sinne des Hygieneschutzes

Voraussetzung für die Öffnung der Musik- und Jugendkunstschulen ist, dass die erforderlichen Hygienemaßnahmen sowie Abstandsgebote gewahrt werden. So muss während der gesamten Unterrichtszeit unter anderem ein Abstand von mindestens eineinhalb Metern zwischen den anwesenden Personen eingehalten werden. Des Weiteren müssen ausreichende Gelegenheiten zum Waschen der Hände bestehen und ausreichend Hygienemittel wie Seife und Einmalhandtücher zur Verfügung stehen, auch alle Räume müssen mehrmals täglich für einige Minuten gelüftet werden. Instrumente, Werkzeug und Geräte dürfen während des Unterrichts nicht durch die Lehrkräfte und Schüler gemeinsam genutzt werden. Ein Austausch von Instrumenten oder Instrumententeilen (Bögen, Trommelsticks) ist untersagt. Die Schülerzahl ist auf eine 1:1 Betreuung pro Lehrkraft zu beschränken. Die Musikschule wird für ein gutes Gelingen die dafür notwendigen Vorkehrungen treffen.

In allen anderen Fächern in denen ein Unterricht noch nicht vor Ort stattfinden kann, wird der Unterricht digital weitergeführt. Sofern sich das Infektionsgeschehen stabilisiert, sind weitere Schritte geplant. Dies betrifft insbesondere auch den Unterricht an Blasinstrumenten und Gesang an Musikschulen.

In den Fächern, in denen der Unterricht in Gruppen bzw. Orchestern stattfindet, bleibt dieser weiterhin ausgesetzt. In diesem Fall müssen die  Entgelte für den Monat Mai vorerst nicht bezahlt werden, entsprechende Abbuchungen sind ausgesetzt.

Das Sekretariat der Musikschule ist in dieser Zeit regelmäßig besetzt. Wenn Sie Fragen haben erreichen Sie uns am besten per E-Mail steinheim.musikschule@t-online.de oder Tel. 07329 9203869 oder 07329 921883. Bitte beachten Sie auch die Informationen der Musikschule auf der Internetseite der Gemeinde Steinheim www.steinheim.com unter Musikschule.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und auf ein baldiges Wiedersehen in Ihrer Musikschule.

Herzliche Grüße

Günter Flumm

Musikschulleiter

Hygienevorkehrungen zur Wiederaufnahme des Musikunterrichts an der Musikschule Steinheim

Hier finden Sie die Hygienevorkehrungen als PDF-Datei zum Download.

Die Musikschule Steinheim

Im Jahre 1971 wurde die Musikschule Steinheim als öffentliche Bildungseinrichtung gegründet. Es werden verschiedene Programm angeboten, um an das eigene Musizieren heranzuführen. Dabei können bereits Kinder ab 9 Monaten angemeldet werden. Neben dem klassischen  Musikunterricht werden die musikalische Früherziehung und Ensembles angeboten.

 

Weitere Informationen zur Musikschule Steinheim finden Sie hier.

Infobereiche

Highlights

Meteorkrater – Museum

Vor etwa 15 Millionen Jahren entstand durch den Einschlag eines Meteoriten das Steinheimer Becken – der heute wohl besterhaltene und prägnanteste Meteoritenkrater mit Zentralkegel.

Heimatstube auf dem Klosterhof

Pflege von Brauchtum, Vorführungen alter Handwerkstechniken und die Bewahrung von Ausstellungsstücken aus früherer Zeit sind die Aufgaben des Heimatvereins Steinheim e. V.

Interaktiver Wentallehrpfad

Die bizarren Dolomitfelsen, von einem einstigen Flusslauf geformt, machten ein Trockental im Gemeindegebiet im Laufe der Jahrhunderte zum sagenumwobenen Wental. Seit dem Jahr 2010 führt der interaktive Wentallehrpfad von Steinheim aus durch das Wental bis zum Landhotel Wental, das sich bereits auf der Gemarkung Essingen befindet.

Gemeindewald

Steinheim hat einen sehr großen Wald, die Wälder der Gemarkung Steinheim zählen zum Albuch, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet der Schwäbischen Alb.